News | Aktuell und Neu – Fachwissen zum Datenschutz

pDatix Start >> News | Aktuell und Neu – Fachwissen zum Datenschutz

News

Aktuell und Neu

Wissen was wichtig ist

Fachwissen: Externer Datenschutzbeauftragter, Bestellung, Angebote und Kosten, Datenschutz, EU-DSGVO

lesen Sie mehr
Aktuell und Neu

Datenschutzmediation

18. Mai 2020|

Neu im Angebot bei pDatix: Datenschutzmediation. Brauchen wir Menschen Konflikte für unsere Entwicklung? Geschäftsführer Robert Jeffares spricht Klartext: „Oft entscheiden sich Unternehmen erst für die Einbindung eines externen Datenschutzbeauftragten, wenn es akuten Bedarf in Form eines Datenschutzvorfalls gibt. Dabei kann man mit vorbeugender Systemgestaltung sich so viel Geld und Konflikte ersparen.“ Die Praxis zeigt, dass derartige Eingriffe nicht nur viel Zeit, sondern auch sehr viel Geld kosten. Aber alles ist nahezu sinnlos, wenn Sie es nicht gleichzeig schaffen, die mit dem Vorfall einhergehenden Beschädigungen der Reputation bzw. die meist unausweichlichen interpersonellen Konflikte zu lösen.

Online-Dienste & Informationen im Zuge der Corona-Krise

10. April 2020|

Machen Sie im Zuge der Corona-Krise per E-Mail auf Ihre Leistungen aufmerksam, wie sie aktuell für Ihre Kunden da sind. Beachten Sie: Für E-Mail-Werbung an Bestandskunden bedarf es keiner gesonderten Einwilligung. Nach der DGSVO besteht beim Direktmarketing ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung personenbezogener Daten. Bei Neukunden dagegen brauchen Sie eine Einwilligung für ihre E-Mail-Werbung! Für die Speicherung von personenbezogenen Daten brauchen Sie nicht in jedem Fall eine Einwilligung. So erfordern gesetzliche Verpflichtungen (z.B. Aufbewahrungspflichten für steuerliche Zwecke) oder ein berechtigtes Interesse die Speicherung. Ein berechtigtes Interesse, dass die Speicherung von Daten rechtfertigt, kann beispielsweise aus der Anbahnung einer vertraglichen Beziehung bzw. einem Vertrag resultieren.

Aufsichtsbehörden und Landesdatenschutzbeauftragte

6. April 2020|

Einzelheiten zu Aufgabenbereichen, Zuständigkeiten, Kompetenzen, Einrichtungen, Zusammenarbeit und Unabhängigkeit sind in der Datenschutzgrundverordnung geregelt. Die Datenschutzbehörden von Bund und Ländern stimmen sich im Rahmen von Datenschutzkonferenzen ab. Auf der Grundlage von Arbeitskreis-Tagungen werden Entschließungen, Beschlüsse, Orientierungshilfen, Standards, Stellungnahmen etc. verabschiedet. Unsere pDatix-Datenschutz-Experten verfolgen die Arbeit in diesen Gremien. So sind sie gut informiert.