Externer Datenschutzbeauftragter
für Eventagenturen und Konzertveranstalter

Wir veranstalten alles, um Sie beim Datenschutz zu entlasten: mit dem externen Datenschutzbeauftragten von pDatix. Als externer Dienstleister zeichnet er für die Einhaltung aller geltenden Richtlinien für den betrieblichen Datenschutz verantwortlich. Wertvolle Hilfe, die Sie ansonsten mit eigenem Personal „bühnenreif“ machen müssten.

Stellung Externer Datenschutzbeauftragter

190Monat
  • Übernahme der Position des Datenschutzbeauftragten
  • Registrierung bei der Aufsichtsbehörde
  • Kontakt für alle datenschutzseitigen Fragestellungen
  • Haftung bis 500.000 €

Rabattierte Stundensätze

72*pro Stunde
  • Rabatte durch Stundenkontigente
  • Zeitkontingente 12, 24, 36 und 48 Stunden
  • Gültigkeitsdauer 12 bis 24 Monate

Basis Datenschutz Einrichtung

1920einmalig
  • Soll-ist analyse der DSGVO-Konformität
  • Umsetzung gemäß "Plan-Do-Ceck-(PDCA)" Methodik
  • Erstellung der erforderlichen Dokumentation und Verträge
  • Erstellen der erorderlichen Richtlinien

Informationen zu unseren Angeboten: Externer Datenschutzbeauftragter für Eventaagenturen und Konzertveranstalter

Transparenz ist uns wichtig. Bei einem externen Datenschutzbeauftragten von pDatix haben Sie von Anfang an die Gewissheit, dass in Ihrer Eventagentur alle Maßnahmen im Datenschutz nachvollziehbar, im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben und zu moderaten Kosten ergriffen werden.

* ab 72.- EUR

Zur Paketübersicht

Externer Datenschutzbeauftragter
für Eventagenturen und Konzertveranstalter

Wir veranstalten alles, um Sie beim Datenschutz zu entlasten: mit dem externen Datenschutzbeauftragten von pDatix. Als externer Dienstleister zeichnet er für die Einhaltung aller geltenden Richtlinien für den betrieblichen Datenschutz verantwortlich. Wertvolle Hilfe, die Sie ansonsten mit eigenem Personal „bühnenreif“ machen müssten.

Stellung Externer Datenschutzbeauftragter

190Monat
  • Übernahme der Position des Datenschutzbeauftragten
  • Registrierung bei der Aufsichtsbehörde
  • Kontakt für alle datenschutzseitigen Fragestellungen
  • Haftung bis 500.000 €

Rabattierte Stundensätze

72*pro Stunde
  • Rabatte durch Stundenkontigente
  • Zeitkontingente 12, 24, 36 und 48 Stunden
  • Gültigkeitsdauer 12 bis 24 Monate

Basis Datenschutz Einrichtung

1920einmalig
  • Soll-ist analyse der DSGVO-Konformität
  • Umsetzung gemäß "Plan-Do-Ceck-(PDCA)" Methodik
  • Erstellung der erforderlichen Dokumentation und Verträge
  • Erstellen der erorderlichen Richtlinien

Informationen zu unseren Angeboten: Externer Datenschutzbeauftragter für Eventaagenturen und Konzertveranstalter

Transparenz ist uns wichtig. Bei einem externen Datenschutzbeauftragten von pDatix haben Sie von Anfang an die Gewissheit, dass in Ihrer Eventagentur alle Maßnahmen im Datenschutz nachvollziehbar, im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben und zu moderaten Kosten ergriffen werden.

* ab 72.- EUR

Zur Paketübersicht

Warum pDatix?

Ihre Vorteile – Unsere Kompetenz an Ihrer Seite

Mit uns gewinnen Zeit für Ihr Kerngeschäft – von den Detailaufgaben für einen korrekten Datenschutzrahmen entlasten wir Sie nachhaltig

Externer Datenschutzbeauftragter für Eventagenturen

In Eventagenturen müssen Leistungen im Rekordtempo erbracht werden. Als vertrauensvoller Ansprechpartner erläutert der externe Datenschutzbeauftragte Ihnen gern, welche Leistungen rund um den Datenschutz für Sie unverzichtbar oder eine interessante Option sind.

Zu unseren Leistungen
Externer Datenschutzbeauftragter Event-Agenturen

Beratung von Experten

Datenschutzlösungen für Eventagenturen und Konzertveranstalter

Mit umfassender Branchenexpertise ausgestattet versteht der externe Datenschutzbeauftragte nicht nur sein, sondern auch Ihr Fachgebiet. Wie gut er sich im Veranstaltungsbusiness auskennt, erfahren Sie am besten im persönlichen Gespräch.

Persönliche Beratung
Externer Datenschutzbeauftragter Event-Agenturen

Beratung von Experten

Datenschutzlösungen und Externer Datenschutzbeauftragter für Event-Agenturen und Konzertveranstalter

Mit umfassender Branchenexpertise ausgestattet versteht der externe Datenschutzbeauftragte nicht nur sein, sondern auch Ihr Fachgebiet. Wie gut er sich im Veranstaltungsbusiness auskennt, erfahren Sie am besten im persönlichen Gespräch.

Persönliche Beratung

Datenschutz

Eine Sache des Vertrauens

Auf den externen Datenschutzbeauftragten ist Verlass

Es gibt eine Menge Dinge, die beim Datenschutz in Eventagenturen zu berücksichtigen sind. Dennoch muss Sie das Thema Datenschutz nicht unnötig beschäftigen. Wir kümmern uns um alles hierfür Erforderliche. Für Sie bietet das nur Vorteile, denn Sie können sich voll ganz auf Ihre Veranstaltungen konzentrieren.

Erfahren Sie mehr
Externer Datenschutzbeauftragter Event-Agenturen
Externer Datenschutzbeauftragter Event-Agenturen

Datenschutz

Eine Sache des Vertrauens

Auf den externen Datenschutzbeauftragten ist Verlass

Es gibt eine Menge Dinge, die beim Datenschutz in Eventagenturen zu berücksichtigen sind. Dennoch muss Sie das Thema Datenschutz nicht unnötig beschäftigen. Wir kümmern uns um alles hierfür Erforderliche. Für Sie bietet das nur Vorteile, denn Sie können sich voll ganz auf Ihre Veranstaltungen konzentrieren.

Erfahren Sie mehr

Der externe Datenschutzbeauftragte für Ihre Eventagentur

Das Thema Datenschutz ist mit zahlreichen Aufgaben und Pflichten verbunden. Der externe Datenschutzbeauftragte von pDatix unterstützt Sie dabei kompetent. Er kontrolliert alles den Datenschutz Betreffende auf Korrektheit, berät Sie umfassend und leitet bei Bedarf alles Nötige für die Umsetzung entsprechender Maßnahmen in die Wege. Wie er Sie im Einzelnen entlasten kann, erfahren Sie hier.

  • Datenschutzpflicht des Veranstalters: im Einklang mit gesetzlichen Vorgaben. Ganz gleich wie groß Events und Veranstaltungen sind, Datensicherheit bist in jedem Fall mit von der Partie. Wie das bei Ihnen am besten zu managen ist? Der externe Datenschutzbeauftragte bespricht es sehr gern persönlich mit Ihnen.
  • Verarbeitung personenbezogener Daten: sensibler Umgang, die Basis für wiederkehrende Gäste. Nicht nur Ihre Gäste wollen sensibel behandelt werden, auch deren personenbezogenen Daten. Wenn Ihre Gäste das gute Gefühl haben, dass Sie mit den Daten absolut vertraulich umgehen, kommen Ihre Gäste gerne wieder.
  • Auftragsverarbeitungsvertrag, Unterauftragsverarbeitungsverträge: damit alles rechtlich korrekt abläuft. Die Gestaltung der Verträge ist darauf ausgelegt, das Veranstaltung und Gäste auf Ihre Kosten kommen. Der externe Datenschutzbeauftrage bringt eine weitere Perspektive ins Spiel, indem auf die Einhaltung des Datenschutzes achtet.
  • Einwilligung für die Verarbeitung von Fotos, Filmen, Tonaufnahmen: damit alles unter Zustimmung passiert. Die Wünsche der Gäste genießen oberste Priorität. Dies betrifft nicht allein die Organisation der Veranstaltung, sondern auch die Persönlichkeitsrechte dabei. Der externe Datenschutzbeauftragte schaut darauf, dass alles rechtens ist.
  • Website und Anwendungen: Präsentieren Sie sich auch rechtlich von Ihrer besten Seite. Heute ist es unerlässlich, online auf Veranstaltungen aufmerksam zu machen. Doch wie können Sie sich sicher sein, alle Kriterien an den Datenschutz zu erfüllen? Ganz einfach, mit unserem externen Datenschutzbeauftragten.
  • Newsletter: Damit es nur erfreuliche Neuigkeiten zum Datenschutz gibt. Mag er auch noch so informativ sein, im rechtlichen Sinne fällt ein Newsletter unter die Kategorie Werbung. Dafür muss das Einverständnis des Empfängers vorliegen. Auch darauf richtet der externe Datenschutzbeauftragte den Fokus.
  • Adresslistenverarbeitung im Rahmen von E-Mail/Post-Einlandungen/Informationen. Das Anlegen von Adresslisten ist unverzichtbar, um das Versenden von Einladungen zur Veranstaltung effizient zu gestalten. Der externe Datenschutzbeauftrage achtet hierbei auf die Einhaltung des Datenschutzes.
  • Direktwerbungserlaubnis: damit es nur erfreuliche Neuigkeiten gibt. Mag es auch noch so verlockend sein, potentielle Gäste direkt mit Werbung für Ihre Veranstaltung anzusprechen ist nicht in jedem Fall. Der Datenschutz-Fokus muss darauf liegen, ob dafür auch das Einverständnis des Empfängers vorliegt.
  • Information zu Widerspruchsrechten: vorausgedacht für den Fall der Fälle. Sind sie bereits für den Fall gerüstet, mit einem Widerspruch konfrontiert zu werden? Falls nicht, aber kein Problem. Der externe Datenschutzexperte weiß, wie dann zu handeln und dem Widerspruch rechtlich korrekt zu entgegnen ist.
  • Informationspflichten: So kommen Sie den Verpflichtungen nach. Gegenüber Ihren Gästen bestehen bei Veranstaltungen in einigen Punkten Informationspflichten. Mit dem externen Datenschutzbeauftragten sind Sie darauf vorbereitet, auf Anfrage die gewünschten Auskünfte rasch geben zu können.